Neue Mitarbeiterin im >MI< Wuppertal

Stefanie Weyer ist neue Kuratorin

Stefanie Weyer M.A. hat Ende letzten Jahres die Stelle der Kuratorin im Museum Industriekultur Wuppertal angetreten. Studiert hat sie in an der Universität zu Köln die Fächer Skandinavistik, Geschichte und Public History.

Erste Erfahrungen sammelte sie bei verschiedenen europäischen und regionalen Ausstellungsprojekten von 2013 bis 2021 in der Villa Römer-Haus der Stadtgeschichte Leverkusen als Beisitzerin des OGV 1979 e.V. Leverkusen. Über eines dieser Projekte und zwar über die Industrierouten Leverkusen, die mit dem Förderverein Rheinische Industriekultur e.V. konzipiert wurden, fand sie ihren Weg zur Industriekultur. Von 2021 bis 2023 arbeitete sie als wissenschaftliche Volontärin Im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen und kuratierte bei der Neuausrichtung der dortigen Dauerausstellung einen Teil, mit. Weitere Gelegenheiten Erfahrungen als Kuratorin sammelte sie bei der Ausstellung „Klasse und Masse – Kunststoffdesign im Alltag“ des LVR-Industriemuseums.

Nach ihrem Volontariat absolvierte sie über das DFJW ein Praktikum in Paris im Musée de la Libération de Paris.

Top